Fußbodenheizung

Fußbodenheizung 


Sie überlegen, im Zuge eines Neubaus oder der Sanierung Ihres Eigenheims, eine Fußbodenheizung einbauen zu lassen? Sie möchten auf die störenden Heizkörper in den Räumen verzichten und es dennoch wohlig warm haben? Dann ist das Fußbodenheizung verlegen eine sehr gute Idee. Diese umzusetzen, sollten Sie allerdings Spezialisten wie uns überlassen, die dafür sorgen, dass die Leitungen fachgerecht verlegt werden. So ist sichergestellt, dass Sie an Ihrer neuen Fußbodenheizung lange Freude haben. 


Warum sollten Sie sich für eine Fußbodenheizung von uns entscheiden? 


Eine Fußbodenheizung ist eine sogenannte Flächenheizung. Das bedeutet, dass sie mit der gesamten Fläche des Bodens arbeitet. Durch diese große Fläche ist eine geringere Wassertemperatur zum Aufheizen des Raumes notwendig. Im Umkehrschluss bedeutet das für Sie, dass die Heizkosten durch das Fußbodenheizung verlegen, im Vergleich zu herkömmlichen Heizungen mit Heizkörpern, sinken. Der erste Grund, warum Sie sich für eine Fußbodenheizung entscheiden sollten, ist die bessere Energieeffizienz, gepaart mit einer Ersparnis für Heizkosten.  

 

Ein weiterer Grund der für das Fußbodenheizung nachrüsten spricht, ist die Tatsache, dass Ihre Wände im Anschluss zu Ihrer freien Verfügung stehen und Ihnen keine Stellfläche durch daran montierte Heizkörper verloren geht. Besonders in älteren Häusern oder Wohnungen stellen an Wänden montierte Heizkörper ebenfalls häufig eine optische Beeinträchtigung dar. Diese entfällt mit dem Fußbodenheizung Einbau gänzlich. Somit hat eine Fußbodenheizung neben der Heizkostenersparnis auch einen deutlichen optischen Vorteil gegenüber einer Heizung, die mit Heizkörpern arbeitet. 

 

Ein weiterer Vorteil, den Ihnen eine Fußbodenheizung bietet, ist, dass sie zur Verbesserung des Raumklimas beiträgt. Während Heizkörper ihre Wärme recht partiell abgeben, wärmt die Fußbodenheizung als eine Flächenheizung den gesamten Raum gleichmäßig auf. Diese Tatsache macht die Fußbodenheizung besonders beliebt bei denjenigen, die über große Räume verfügen und diese alle gleichmäßig warm haben möchten. Aber besonders eine Fußbodenheizung Bad ist ein tolles Wohnerlebnis, denn sie kann aufgrund der wenigen Energie, die sie verbraucht, dauerhaft eingeschaltet bleiben, sodass das Badezimmer zu jeder Zeit angenehm warm ist. Damit gehört das Duschen in einem kalten Bad im Winter endlich der Vergangenheit an. 


Wie hoch sind die Fußbodenheizung Kosten für den Einbau? 


In erster Linie hängt der Preis für das Fußbodenheizung verlegen von der Quadratmeterzahl Ihrer Wohnfläche ab, die geheizt werden soll. Je größer die Fläche ist, desto mehr Materialien werden gebraucht und desto höher ist der Arbeitsaufwand. 

Ein weiterer Aspekt, der deutlich ins Gewicht fällt, ist die Frage, ob es sich bei Ihrem Gebäude um einen Neubau handelt oder ob die Fußbodenheizung in ein bereits bestehendes Gebäude eingebracht werden soll. 

Bei einem Neubau fallen die Kosten für den Fußbodenheizung Einbau im Vergleich zu denen einer herkömmlichen Heizung nicht derart hoch ins Gewicht. Sie halten sich in etwa die Waage.  

Möchten Sie allerdings eine Fußbodenheizung Altbau verlegen und sozusagen die Fußbodenheizung nachrüsten werden die Kosten höher ausfallen, als bei einer Erneuerung Ihrer herkömmlichen Heizungsanlage. 

 

Allerdings kann sich der Einbau einer Fußbodenheizung dennoch lohnen, denn Sie sparen nicht nur Energiekosten, sondern können auch Fördermittel bei der KfW beantragen. Diese Fußbodenheizung Förderung der KfW umfasst in der Regel ein Darlehen, das Sie zu besonders günstigen Konditionen erhalten können. 

Falls Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, sondern setzen Sie sich unverbindlich mit uns in Verbindung!