Abriss

Abriss – Vielleicht ist er noch zu vermeiden 


Sie besitzen ein marodes Gebäude oder eine alte Haus und spielen mit dem Gedanken, eines Abrisses? Halten Sie einen Moment inne und kontaktieren Sie uns als professionelles Abrissunternehmen. Wir schauen uns Ihre Immobilie an und werden gemeinsam mit Ihnen besprechen, ob das Haus oder die Wohnung nicht doch durch eine Kernsanierung erhalten bleiben kann. Selbstverständlich stellen wir Ihnen ebenfalls die Kosten für die Entkernung im Vergleich zu den Abrisskosten übersichtlich zusammen. 


Kann ein Abriss durch eine Entkernung vermieden werden? 


Hierzu gibt es keine klare Antwort, denn ob eine Entkernung noch infrage kommt, oder ob es tatsächlich auf Abrissarbeiten hinausläuft, hängt vom Zustand der entsprechenden Immobilie ab. Bevor Sie sich allerdings für einen Abriss Ihrer Immobilie entscheiden, sollten Sie mit uns in Kontakt treten. Unsere professionellen und bestens ausgebildeten Handwerker werden sich Ihr Haus oder Ihre Wohnung gemeinsam mit Ihnen anschauen und prüfen, ob eine Entkernung für Sie möglich und vor allem finanziell lohnenswert ist.  

Ist die Grundsubstanz Ihrer Immobilie noch ausreichend gut in Schuss, kann auf den Abriss normalerweise verzichtet werden, denn dann lohnt sich in aller Regel eine Kernsanierung. 

Sie erhalten, sofern eine Entkernung machbar und sinnvoll ist, einen detaillierten Sanierungsplan, der die folgenden Leistungen übersichtlich aufgliedert: 


Entfernen der gesamten Inneneinrichtung 


Entrümpelung des Gebäudes oder der Wohnung 


Entfernen aller nötigen Dinge, teilweise bleibt nur noch die Fassade erhalten 


Professionelle und umweltgerechte Entsorgung allen anfallenden Bauschutts 


Abriss - Was ist zu beachten? 


Ist ein Abriss unvermeidlich, fungieren wir für Sie als Abrissunternehmen. Dabei muss allerdings einiges beachtet werden. Zunächst ist es wichtig, sich darüber zu informieren, wann Abrissgenehmigung erforderlich wird. Dies ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, weshalb die Nachfrage bei den entsprechenden Behörden zwingend erforderlich ist. Wann muss Abriss genehmigt werden ist folglich eine Frage, die wir Ihnen nicht direkt beantworten können. Gerne begleiten wir Sie allerdings bei den Behördengängen und helfen Ihnen die Genehmigungen zu erhalten. 

Beachten Sie, dass ein Abriss nicht von Privatpersonen ausgeführt werden darf. Es muss sich bei dem Abrissunternehmen um eine Firma wie uns handeln, die eine Abriss-Befähigung verfügt. 

 

Abrissarbeiten 

 

Im weiteren Verlauf werden wir, nachdem die Immobilie entrümpelt wurde und von Gas, Strom und Wasser getrennt wurde, mit schwerem Gerät anrücken und mit den Abrissarbeiten beginnen. 

Wie hoch die Abrisskosten sind, hängt in erster Linie davon ab, wie aufwendig die Arbeiten sind.  

 

Soll es ein Teilabriss oder ein kompletter Abriss sein?  

Sollen gegebenenfalls ebenso Bäume oder kleinere Nebengebäude, wie beispielsweise ein Gartenhaus, mit abgerissen werden? 

 

All dies werden wir gemeinsam mit Ihnen nach einer Vorortbesichtigung besprechen und Ihnen einen detaillierten Plan erstellen, in dem wir die Abrisskosten berechnen. 


 

Bauschutt entsorgen 

 

Ist der Abriss erfolgreich durchgeführt, geht es an die Entsorgung des Bauschutts. Dies ist ein aufwendiges Unterfangen, denn die unterschiedlichen Materialien müssen getrennt voneinander auf den dafür vorgesehenen Wertstoffhöfen entsorgt werden. Das Bestellen von entsprechenden Containern ist unabdingbar.  

 

Beauftragen Sie uns mit dem Abriss Ihrer Immobilie, werden die Entsorgungskosten bereits in dem Kostenplan der Abrisskosten berücksichtigt, sodass Sie sich um Mehrkosten keine Sorgen machen müssen.  

Ist alles erledigt, kümmern wir uns auch gerne um den Wiederaufbau Ihrer Traumimmobilie.